Sie sind jetzt bereit dafür,
digital souverän durchzustarten?

Bizarre Anzeige in einem ICE

Ihre Digital-Lotsin

Als studierende Philologin hatte ich 1993 in den Niederlanden meine ersten Vollkontakt mit einem PC (Word Perfect für DOS – orange Schrift auf schwarzem Grund) und war begeistert. Insbesondere die Möglichkeiten des aufkommenden Internets zum Teilen von Wissen weltweit begeisterten mich und ich hatte einen richtigen Ideenschub (viele davon sind inzwischen – von anderen Enthusiasten – umgesetzt worden).

Zurück in Deutschland: Aber was ich als Geisteswissenschaftlerin mit einem Computer wolle?! 1995 habe ich dann meinen Dispo-Kredit ausgereizt um mir meinen ersten eigenen PC zu kaufen: Einen Packard Bell mit 8 MB RAM und 15′-Monitor! Hier begann mein Abenteuer,  und ich fing an (in der Vor-Youtube-Tutorial-Zeit), mir die meisten Anwendungen selbst beizubringen und danach Freund*innen und Kolleg*innen zu erklären, wie sie bestimmte Probleme lösen können.

Dies habe ich professionalisiert und mich außerdem tief in die Themen E-Learning und E-Counselling eingearbeitet und hielt meine ersten Workshops 2016 und 2018 vor einem skeptischen Publikum. 2020, im ersten Corona-Lockdown, begann ich Fortbildungen zur Online-Durchführung von Beratung und Training für Kursleiter*innen und Berater*innen anzubieten und habe mit meiner Begeisterung für das Thema viele zuvor skeptische Menschen mitnehmen können. Die Erkenntnis, dass die digitale Vorbildung bei allen Menschen sehr heterogen ist, brachte mich zum Coaching für Digitalkompetenzen. Insbesondere „Angstpatienten“ habe ich gut geholfen, ihre Berührungsängste mit dem PC und dem Internet zu überwinden. Seit 2022 führe ich außerdem Schulungen zur Digitalen Akte in der Öffentlichen Verwaltung durch. Und nicht zuletzt habe ich natürlich auch diese Website selbst erstellt.

Neugierig geworden? Na, dann:

Herzlich willkommen!

Veranstaltungen

Kund*innenstimmen

Meine Angebote für Sie

Sie benötigen zu einem Themenkomplex der digitalen Grundkompetenzen einen klar definierten Wissensstand? Sie möchten sich in geschützter Umgebung zu digitalen Themen bilden? Sie möchten individuell definierte Kenntnisse in einem bestimmten Bereich erlangen?

Dabei können wir uns an offiziellen Modellen orientieren wie dem

  • DigComp der Europäischen Union (mit Selbsttest) mit den Schwerpunkten „Informations- und Datenkompetenz“, „Kommunikation und Kooperation“, „Erstellung digitaler Inhalte“, „Sicherheit“ sowie „Problemlösung“
  • DigCompEdu der Europäischen Union für Lehrkräfte (zur Website, zur schönen grafischen Darstellung von DigCompEdu Bavaria, zum Selbsttest) mit den Schwerpunkten „Professionelles Engagement“, „Digitale Ressourcen“, „Lehre und Lernen“, „Bewertung“, „Ermächtigung der Lernenden“ und „Erleichtern der digitalen Kompetenz der Lernenden“
  • 21st century skills und ihre Säule „Digitalkompetenzen“ mit den Bausteinen „Informationskompetenz“, „Medienkompetenz“ und „IKT-Kompetenz“
  • oder ganz individuell an Ihren Bedürfnissen

Sprechen Sie mich gern an!

Sie wollen ein bewährtes Onsite-Training in ein Online-Training überführen? Sie möchten ein Blended Learning, gern natürlich mit Flipped Classroom erstellen? Sie möchten einen Online-Selbstlernkurs erstellen? Sie benötigen zielführende Unterrichtsmaterialien in digitaler Form?

Dann sollten wir miteinander sprechen. Kontaktieren Sie mich gern!

Arbeitsproben finden Sie auf der Seite OER-Ressourcen.

Sie möchten Ihre Mitarbeitenden zu klar abgegrenzten Digitalkompetenzen auf den neuesten Stand bringen?

In den Schulungen für die Digitale Akte Berlin, die E-Akte Niedersachsen, der Landesstelle Arbeit in Thüringen sowie für Mikropartner habe ich dies bereits realisiert.

Themen könnten sein:

  • Softwareschulung
  • digitales Grundverständnis
  • gute Zusammenarbeit im virtuellen Raum
  • gute digitale Kommunikation
  • zielführende Recherche/Suche
  • Wissensmanagement

Egal ob onsite oder online – sprechen Sie mich gern an!

Sie benötigen eine technisch versierte, humorvolle (Ko-)Moderatorin für Ihre Online-Veranstaltung? Beim dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung habe ich in der Jahrestagung 2021 sowie das Digital Café (ko-)moderiert.

Sprechen Sie mich gern an!

Bereits vor der Corona-Pandemie habe ich im Rahmen von Veranstaltungen Workshops zur Einführung in digitale Themen durchgeführt, z.B. auf Tagungen für den dvb Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung. Für den dvb, für act Advanced Coaching und Training und für die VHS-Region Unterer Neckar habe ich dann Berater*innen-, bzw. Kursleiter*innen-Fortbildungen durchgeführt.

Die offenen Gruppentrainings führe ich jetzt vor Allem online durch. Die aktuellen Offenen Gruppenangebote finden Sie unter Veranstaltungen.

Sprechen Sie mich gern an!

Fallbeispiele aus meiner Praxis

Bildungsträger wagt Aufbruch in die Online-Beratung

Am Anfang der Pandemie trat ein Bildungsträger an mich heran, um seine Jobcoaches im Umgang mit einem kostenlosen Tool schulen zu lassen, mit dem die Beratenden dann den Kontakt zu ihren Coachees halten sollten.

Weiterlesen

Berufsberaterin mit Angst vor IT

Die Teilnehmerin,  ca. 50 Jahre alt und hochversiert in der Berufsberatung, sah sich zur Corona-Pandemie gezwungen, sich mit online-gestützter Beratung auseinanderzusetzen. Sie arbeitete zwar bereits mit einem Computer, dieser wurde aber von einem Verwandten administriert. Wir begegneten uns in meinem zweitägigen Einführungskurs.

Weiterlesen

DaF-Dozent mit Herzblut für Präsenz-Unterricht

Ein Dozent für Deutsch als Fremd-/Zweitsprache war zur Corona-Pandemie gezwungen, seinen geliebten Präsenzunterricht gegen das ungeliebte Online-Unterrichten aufzugeben.  Online-Unterricht erschien ihm trocken und unpersönlich.

Weiterlesen