Präambel

Schweigepflicht

Ich versichere Ihnen meine Schweigepflicht und gehe vertraulich mit den in den Beratungen erhaltenen Informationen um. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, wenn dies nicht der Erfüllung des Auftrags dient.

Dokumentation

Die Beratungsinhalte werden konform Bundesdatenschutzgesetz aufbewahrt und Dritten nicht zugänglich gemacht und gemäß §35 (2) BDSG nach Abwicklung des Auftrages vernichtet.

Haftungshinweis

Ich bemühe mich grundsätzlich, für die Beratung Software zu verwenden, die sich am Kunden orientiert und wähle – in Absprache mit dem Kunden – immer die nach dem aktuellen Wissenstand sicherste Variante. Nach Möglichkeit soll der Kunde für die Beratung nicht extra Software installieren müssen. Ich hafte nicht für Schäden, die eventuell am PC/Mac/mobilen Endgerät des Kunden durch Softwareinstallation entstanden sind und sein könnten.
Ich hafte nicht, wenn online durchgeführte Anmeldungen infolge sonstiger von uns nicht zu vertretender Vorkommnisse verzögert werden, nicht zustande kommen, verloren gehen oder wenn Beratungen dadurch nicht zustande kommen der unterbrochen werden. Trotz sorgfältigen Umgangs mit den mir übermittelten Daten kann ich keine Haftung für das Einsehen von Daten durch Dritte und daraus entstehenden Folgen übernehmen.

Reaktionszeit

Ich sichere Ihnen eine Antwort binnen 48 Stunden (an Werktagen) zu.

Fachliche Grenzen

Meine Beratungsleistungen beinhalten keine Rechtsberatung oder psychologische Beratung. Die Grenze werde ich auch nicht überschreiten.

Ethik

Ich verpflichte mich, meine Beratungsleistungen nach den Standards des Deutschen Verbands für Bildungs- und Berufsberatung e.V. durchzuführen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
Sonja Schwirkmann Bewerbungsberatung
Vertreten durch Sonja Schwirkmann
Adresse: Paul-Francke-Str. 4, 13156 Berlin,
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE267047504,
nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird die Erbringung von Dienstleistungen den Bereichen Onlinegestützte Beratung und Training zu Bewerbung, Bildung und beruflicher Positionierung geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Bestellungen können auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

  • Persönliches Telefonat / Zusendung der Bestellmail
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Vertragsdauer

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise und enthalten nach §19 UStG keine Umsatzsteuer.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung, Rechnung bei Lieferung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit der Lieferung verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Lieferbedingungen

Nach Eingang der Bestellung wird umgehend ein Termin zur Erbringung der Dienstleistung vereinbart. Der Anbieter verpflichtet sich zur Lieferung am beim Bestelleingang abgesprochenen Tag. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Widerrufsrecht und Kundendienst

Widerrufsbelehrung

– Widerrufsrecht –

Sie haben das Recht, bis zu 24 Stunden vor Auftragsbeginn ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (Sonja Schwirkmann Bewerbungsberatung, Frau Sonja Schwirkmann, Paul-Francke-Str. 4, 13156 Berlin, info@bewerbungshelferin.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie einer andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Sonja Schwirkmann Bewerbungsberatung, Frau Sonja Schwirkmann, Paul-Francke-Str. 4, 13156 Berlin, info@bewerbungshelferin.de uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird auf Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt auf Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Datenschutz

Auf dieser Homepage werden keine personenbezogenen Daten der Nutzer erhoben. Es wird auch keine Technologie eingesetzt, die Rückschlüsse auf das Zugriffsverhalten von konkreten Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen also weder Cookies noch die Pixeltechnologie. Aktive Inhalte werden nicht verwendet. Auch eine automatisierte Weiterleitung an andere Anbieter findet nicht statt. Analysewerkzeuge wie Google Analytics oder Piwik werden in diesem Webangebot nicht eingesetzt.
Dieses Angebot wird gehostet von der Firma Host Europe GmbH, Köln. Bei jedem Zugriff auf die Inhalte dieses Internetangebots werden Daten zu statistischen Zwecken verarbeitet:
• Name der angefragten Datei
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• übertragenes Datenvolumen
• IP-Adresse
• Bei E-Mailanfragen werden die Daten ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.
Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern.
Während des Besuchs im Internet-Shop des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:
Sonja Schwirkmann Bewerbungsberatung, Frau Sonja Schwirkmann, Paul-Francke-Str. 4, 13156 Berlin, 0049 (0)151 / 525 96 078, verwaltung@bewerbungshelferin.de.

Sicherheit

• Normale E-Mails können durch Tippfehler leicht in falsche Hände geraten oder von unbefugten Personen ausspioniert und gelesen werden. Um solche Probleme zu verhindern, können Sie mit Sonja Schwirkmann nach dem ersten Kontakt über Mails kommunizieren, die nach dem PGP-Standard verschlüsselt werden, der aus Sicht von Experten eine hohe Sicherheit gewährleistet. Ebenso ist dies bei Beratung online möglich. Um Ihren Mailverkehr zu verschlüsseln bzw. entschlüsseln zu können, ist es notwendig, eine spezielle Software auf Ihrem Computer installieren, die Sie kostenlos für verschiedene Computersysteme erhalten z.B. unter http://www.gnupp.de/software.html sowie unter http://www.gpg4win.de.
• Den folgenden Public-Key können Sie in die voran genannte Verschlüsselungssoftware importieren:
=> [Link] (Rechtsklick, Ziel speichern unter…) – für den verschlüsselten Versand von E-Mails nach dem PGP-Standard mit der Bewerbungshelferin Sonja Schwirkmann.
Ein verschlüsselter E-Mail-Verkehr ist erst möglich, wenn die Teilnehmer die Schlüssel ausgetauscht haben.
• Bitte beachten Sie, dass Mails, die Sie über diese Website versenden, nicht verschlüsselt werden.

Verhaltenskodex

Folgendem Verhaltenskodex habe ich mich unterworfen: Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung e.V.. Der Verhaltenskodex kann unter folgender URL elektronisch abgerufen werden: http://iaevg.net/iaevg.org/IAEVG/nave1ba.html?lang=2&menu=1&submenu=2

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.